Die Zeit – Mit Dreck gehandelt


Wie kam eigentlich der Emissionshandel zu Stande? Wie funktioniert das Kyoto-Protokoll? Wer verdient am Geschäft mit CO2-Zertifikaten? 

Fritz Vorholz betreibt in der Ausgabe 29 der Zeit eine Ursachenforschung und prangert dabei auch das Verhalten der Deutschen Bundesregierung als Bremser an. 

Ein gut geschriebener Hintergrundartikel. Die Lösung könnte ein neues internationales Abkommen sein – oder aber auch die Summe der Einzelstaatlichen Aktivitäten – nicht nur in Europa. 

Hier geht es zum Artikel: Mit Dreck gehandelt 

Quelle: http://www.zeit.de/2013/29/index 

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s