Monthly Archives: March 2014

Carbon Footprint: China führt CO2-Meldepflicht für Firmen ein


China plant die Einführung eines CO2-Handelssystems. In Vorbereitung auf den Handel mit Verschmutzungsrechten, sollen auch die größten Emittenten transparent erfasst werden. Noch ist Unklar, wie die Unternehmen die Daten liefer müssen. Es wird damit gerechnet, dass die Regelgung ab 2015 greift. Zudem könnte dies auch die Grundlage für Umweltsteuern auf CO2-Basis bilden.

Mehr…

Advertisements

EU – CSR Reports verpflichtend


Laut der jüngsten Aussage der Europäischen Kommission, soll in Kürze ein CSR-Reporting für größere Unternehmen verpflichtend werden.  Unter dem Titel “Disclosure of non-financial information by certain large companies: European Parliament and Council reach agreement on Commission proposal to improve transparency” schlägt die Kommission vor, alle Unternehmen von öffentlichem Interesse (large puplic-interest entities) mit mehr als 500 Mitarbeitern zu Aussagen in Bezug auf Umwelt und Soziales in deren Berichten zu verpflichten.

Dabei können sich die Unternehmen auf bestehende Standards wie UN Global Compact, ISO 26000 oder den Deutschen Nachhaltigkeitskodex beziehen. Der Vorschlag wird nun auf Parlamentsebene diskutiert, um eine Gesetzesvorlage zu erstellen.

Mehr Informationen rund um Nachhaltigkeitsreporting finden Sie hier.

Bild: EU Kommission