Tag Archives: UN Global Compact

UN Global Compact: DFGE publishes 2015 CoP report


As a participant of the UN Global Compact, DFGE publishes annual “Communication of Progress” reports. The 2015 report is now available for download (German), and also listed in the UN GC database.

In the CoP reports, companies describe the current situation, measures taken and progress made in the fields of human rights, labour standards, environment and anti-corruption. Through its wide scope and clear requirements, the CoP report can serve as a good introduction to sustainability reporting (learn more).

DFGE supports your company in setting up the UN Global Compact membership and developing a substantial, representable CoP report. Contact us at info@dfge.de or +49.8192.99733-20.

Advertisements

Umwelt- und Sozialangaben werden Pflicht in Geschäftsberichten


Diese Woche hat das Europäische Parlament wie erwartet dem Vorschlag der EU Kommission zugestimmt, dass Firmen mit mehr als 500 Mitarbeitern zukünftig Ergebnisse, Risiken und Grundsätze zu den Themen Umwelt, Soziales und Arbeitnehmer offenlegen müssen.

Es muss zwar kein vollständiger Nachhaltigkeitsbericht erstellt werden, jedoch betreffen die Informationen das ganze CSR-Spektrum und fordern eine methodische Nachhaltigkeitskommunikation. Dabei kann sich ein Unternehmen auch auf internationale Leitlinien stützen, wie z.B.

Die einzelnen Mitgliedsstaaten müssen dem Gesetzvorschlag noch formell zustimmen.

FAQ der EU Kommission

Mehr zur Nachhaltigkeitskommunikation

 

EU – CSR Reports verpflichtend


Laut der jüngsten Aussage der Europäischen Kommission, soll in Kürze ein CSR-Reporting für größere Unternehmen verpflichtend werden.  Unter dem Titel “Disclosure of non-financial information by certain large companies: European Parliament and Council reach agreement on Commission proposal to improve transparency” schlägt die Kommission vor, alle Unternehmen von öffentlichem Interesse (large puplic-interest entities) mit mehr als 500 Mitarbeitern zu Aussagen in Bezug auf Umwelt und Soziales in deren Berichten zu verpflichten.

Dabei können sich die Unternehmen auf bestehende Standards wie UN Global Compact, ISO 26000 oder den Deutschen Nachhaltigkeitskodex beziehen. Der Vorschlag wird nun auf Parlamentsebene diskutiert, um eine Gesetzesvorlage zu erstellen.

Mehr Informationen rund um Nachhaltigkeitsreporting finden Sie hier.

Bild: EU Kommission