The Economist – Wie Unternehmen Umweltrisiken veröffentlichen (müssen)


Immer mehr Unternehmen veröffentlichen Daten zu Chancen und Risiken im Bereich Umwelt. Nicht nur im CDP (www.cdp.net) werden bereits von 4500 Unternehmen Daten zu CO2-Emissionen und Umweltauswirkungen abgefragt. Auch die US Securities and Exchange Commission (SEC)  verlangt eine Veröffentlichung von Umweltdaten in Geschäftsberichten. Ebenso die Regierung von Großbritannien, die schon seit längerer Zeit die CO2-Daten großer Firmen erhebt und plant, dies auf weitere Sektoren auszuweiten.

Auch die EU hat ein Gesetz auf den Weg gebracht, um Umweltdaten für größere Unternehmen verpflichtend in die Geschäftsberichte mit aufzunehmen.

Jüngstes Beispiel für den großen Druck seitens der Investoren ist Exxon Mobil. Diese Firma hätte wahrscheinlich genügend Gründe an einer transparenteren Umweltpolitik zu arbeiten – aber der eigentliche Hebel war lt. einem Bericht des economist  Arjuna Capital. Eine Investmentfirma, die explizit nach Hintergründen zu Chancen und Risiken im Bereich Umwelt gefragt hat. Immer mehr Investoren ziehen solche Kriterien in die Investitionsentscheidung mit ein. Dass nun auch die CDP-Bewertung bei der Deutschen Börse auftaucht ist nur ein Anfang.

Mehr zum CDP erfahren Sie hier.

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s